Hier schreibt Klaus Mertes

Klaus Mertes

#allesdichtmachen – gibt es »richtige« und »falsche« Kritik?

#allesdichtmachen – die Video-Aktion von mehr als 50 deutschen Schauspieler:innen hat für viel Aufruhr und Unruhe gesorgt – und schlägt noch immer hohe Wellen. Für Klaus Mertes ist das vor allem ein Zeichen für das Diskussionsklima in Deutschland.

weiter
Klaus Mertes

Schule als Zukunftsgarant

In der Corona-Krise sind Schulen als Brückenbauer gefordert. Die Pandemie kann so zur Chance für Schulen und damit auch für die Gesellschaft werden.

weiter
Klaus Mertes

Was ist mehr wert: Bildung oder Leben?

„Leben geht vor Bildung“ – mit dieser Begründung wird mit Blick auf Corona die sofortige Schließung von Kitas und Schulen gefordert. Klaus Mertes meint: Daraus spricht ein jämmerliches Verständnis von Leben und Bildung.

weiter
Klaus Mertes

Ein Schmierenstück?

Die Vorgänge um die Veröffentlichung der Missbrauchs im Erzbistum Köln folgen einer besonderen Dramaturgie. Kardinal Woelki gibt an, das Gutachten vor der Veröffentlichung nicht zu kennen – und doch handelt er, als ob er jedes Detail gewusst hätte. Dazu verlaufen auch die Presseresonanzen wie an der Strippe gezogen … Klaus Mertes fragt: Wem nützt die ganze Inszenierung der letzten Monate?

weiter
Klaus Mertes

Einfach mal einander zuhören

Wolfgang Thierse, ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages, Bürgerrechtler, Sozialdemokrat und Katholik, hat eine Debatte um Identitätspolitik und Cancel-Culture entfacht. „Normale Leute“, so Thierse, verstehen diese Debatten nicht mehr. Klaus Mertes befürchtet, dass sich dadurch soziale Spannungen vertiefen.

weiter
Klaus Mertes

Gravierende Gründe

Der Papst reist für vier Tage in den Irak. Die Risiken, die sogar vom Vatikan selbst nicht verharmlost werden, liegen auf der Hand: Der Papst gefährdet sich und gefährdet auch Andere. Er begibt sich selbst in Gefahr. Er lädt zum Gottesdienst ein. Die im Irak verbliebenen Christgläubigen begeben sich in Gefahr, wenn sie der Einladung folgen. Trotzdem ist die Reise notwendig.

weiter
Klaus Mertes

Mobbing und kein Datenschutz

Nicht nur Burgen können gestürmt werden, auch Online-Unterrichtsstunden bekommen immer häufiger Besuch von Störern und Pöblern. Das ist aber nur ein Grund für Klaus Mertes, warum die Digitalisierung der Schulen nicht nur positive Seiten hat.

weiter
Klaus Mertes

„Ich habe das Gefühl …“

Klaus Mertes fragt nach, welche Diskussionskultur wir gerade erleben. Seine Meinung: Die Kraft, Position zu beziehen, geht immer mit dem Risiko einher, falsch zu liegen. Aber das kann kein Grund sein, keine Position zu beziehen.

weiter
Klaus Mertes

Im falschen Film?

Die den GRÜNEN nahestehende Heinrich-Böll-Stiftung wirbt in einem Beitrag für die atomare Aufrüstung. Sind wir im falschen Film?

weiter
Klaus Mertes

Ihr zerreißt die Pflegekräfte!

Schlechte Bezahlung, geringe Wertschätzung, überlastete Schichtpläne … Pflegeberufe haben keinen leichten Stand. Jetzt erhöht auch noch die Politik den Druck. Zeit zum Widerspruch!

weiter